Ausbildungsmöglichkeit:
Der berufsbegleitende Master of Public Health bietet Ihnen eine akademische Weiterbildung, die die beruflichen und persönlichen Anforderungen im Public Health Bereich abdeckt.
Neben dem Erwerb von umfassendem Fachwissen steht die Vermittlung von Managementkompetenzen zur Planung, Umsetzung und Gestaltung von Prävention und Gesundheitsförderung im Vordergrund des Studiengangs.
Darüber hinaus haben Sie mit dem anwendungsbezogenen Lüneburger MPH Prävention und Gesundheitsförderung die bundesweit einmalige Möglichkeit, sich in einem von zwei gesundheitswissenschaftlichen Handlungsfeldern zu spezialisieren: Prävention und Gesundheitsförderung in „Bildung und Erziehung“ oder in „Arbeit und Organisation“.
Neben aktuellen wissenschaftlichen Inhalten bieten unsere Dozierenden ein breites Spektrum an Praxiserfahrungen und gewährleisten so einen guten Transfer in den Arbeitsalltag. Auf diese Weise profitieren Sie von einem multiprofessionellen Austausch und spannenden Kontakten.
Dauer: 24 Monate (Berufsbegleitend); Beginn jeweils im April; Bewerbung bis 31. Januar; Plätze: 25; Einstieg als Gasthörer*in jederzeit möglich (bei freier Kapazität)

Lehrveranstaltungen / Inhalte:
Integrative / Angewandte Gesundheitswissenschaft, Methoden der Gesund-heitsforschung, Qualitätsmanagement, Evaluation, Schwerpunkt Bildung & Erziehung oder Arbeit & Organisation. Überfachliche Module wie z.B. Konflikt-management, Projektmanagement, Mitarbeiterentwicklung, Führung, Ethik und Werte.

Teilnahmevoraussetzungen: Erster Hochschulabschluss (z. B. Bachelor, Diplom, Staatsexamen, Magister) sowie zwei Jahre relevante Berufserfahrung

Abschluss:
Master of Public Health (MPH)

Kontakt

Leuphana Universität
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg

Studiengangsleitung
Prof. Dr. Paulus
Studiengangskoordination
Katrin Schultz
Tel.: 04131-677 7958
Katrin.schultz@leuphana.de
www.leuphana.de/mph